Warum Basilikum gesund ist

Basilikum gesund

Hast Du auf der Fensterbank frische Kräuter stehen, dann liegst Du voll im Trend. In der modernen Küche lassen sich heute eine Vielzahl von Würzmöglichkeiten finden, die weit entfernt sind von Generationen, die Salz und Pfeffer hauptsächlich nutzten. Kräuter aus aller Welt gehören heute in den Topf und als Dekoration auf das Essen. So entsteht eine Geschmacksvielfalt, die jede Mahlzeit zu einem gesunden und leckeren Genuss macht.Erfahre, warum Basilikum gesund ist!

Getrocknetes Basilikum kaufen

Basilikum - ein beliebtes Kraut aus der Familie der Lippenblütler

Gerne wird Basilikum auch als Königskraut, Basilienkraut oder Basilie bezeichnet und der Lateiner wird das Ocimum basilicum gerne im Garten anpflanzen oder in Blumentöpfen auf der Fensterbank oder dem Balkon stehen haben. In warmen Regionen wie Afrika, Amerika, Asien oder Europa ist das Basilikum gerne zuhause. Als einjährige Pflanze schätzt das Basilikum keine kalten Jahreszeiten, denn muss das Basilikum eine längere Zeit Temperaturen von weniger als 10 Grad ertragen, dann richtet dies große Schäden an.

In sonnigen Gefilden oder im Gewächshaus ist das Basilikum aber gerne zuhause und zeigt ihre typischen leicht gewölbten Blätter in einem kräftigen Grünton. Basilikum gibt es in vielen Sorten, wobei es auch Arten gibt, die nicht Grün sind, sondern rötliche Blätter haben. Viele Sorten des Basilikum verfügen über ein tolles Aroma und je nach Sorte werden dem Basilikum beste Fähigkeiten als Heilkraut nachgesagt.

Basilikum - Italiens Geheimwaffe unter den Kräutern

Willst Du mal wieder beim Lieferdienst Deines Vertrauens eine Pizza und Pasta mit Pesto bestellen, dann wirst Du schnell bemerken, dass hier mehr als nur ein Hauch von Basilikum zu schmecken ist. Zusammen mit Oregano ist Basilikum eine italienische Geheimwaffe in der Küche jeder Mamma. So kann ein aromatischer Wohlgeschmack entstehen, der hier in Deutschland bei jedem Bissen die schönsten Erinnerungen an einen wunderbaren Urlaub in Italien wieder wachrufen wird.

Doch nicht nur Geschmack und Aromen begeistern, der Kenner gesunder Lebensmittel, wird beim Essen darüber nachdenken, wie viele gute Inhaltsstoffe jetzt in seinem Körper für die Gesundheit wertvoll sein können. Schon die Vitamine A, D, B12, B 6 und C sind zu finden und dazu kommen Magnesium, Kalzium, Eisen sowie Kalium und Natrium. Selbst Proteine, Ballaststoffe, Zucker und mehrfach sowie einfach ungesättigte Fettsäuren sorgen dafür, dass Basilikum ein gesundes Kraut ist.

Basilikum - die Heilwirkung kann überzeugen

Was kann es Besseres geben, als wenn ein Nahrungsmittel gut schmeckt, aromatisch duftet und dann auch noch durch wertvolle Inhaltsstoffe die Gesundheit unterstützt. Greifen multiresistente Bakterien den Körper an, dann kann Basilikum dazu beitragen, dass diese die Gesundheit nicht schädigen können. Dazu wird Basilikum dabei helfen, dass ein unruhiger Magen wieder beruhigt werden kann.

Selbst Schmerzen in den Gelenken kann das aromatische Küchenkraut vorbeugen. Und hast Du Entzündungen im Körper, dann solltest Du auf Basilikum setzen, denn hier kannst Du gezielt für Linderung sorgen. Inhaltsstoffe wie Betacarotin halten die Nervenzellen gesund und sind gut für die Sehkraft. Dazu wird Entzündungen entgegengewirkt und auch die Schleimhäute können gepflegt werden. In Basilikum lässt sich auch Calcium finden, dass für Zähne und Knochen besonders gut ist. Und das in Basilikum vorhandene Eisen kann sich positiv auf die Blutbildung auswirken.

Wer ein gesundes Herz-Kreislauf-System haben will, der sollte Basilikum nutzen, denn hier wirkt ein Inhaltsstoff wie Vitamin K. Ob Blutgerinnung oder der Knochenstoffwechsel, mit Basilikum im Essen kann alles optimal funktionieren.

Das Basilikum - so wird es gerne angewandt als Hausmittel

Natürlich wird Basilikum gerne als Küchenkraut für Salate, Pasta, Pizza oder ein leckeres Pesto verwendet. Aber es gibt auch andere Verwendungsmöglichkeiten, sodass ein Bad mit Basilikum oder ein Umschlag mit Basilikum rein äußerlich auch eine gute Wirkung haben können. Die innere Anwendung wird dafür sorgen, dass ein Husten gelindert oder die oberen Atemwege von Beschwerden befreit werden.

Hast Du aber eine Wunde, die nicht richtig heilen will, dann ist eine äußerliche Anwendung von Basilikum immer der beste Weg um eine Heilung zu erzielen. Nervosität, Schlaflosigkeit und Migräne, der Einsatz von Basilikum umfasst einen großen Wirkungskreis und zeitigt immer wieder erstaunliche Erfolge, wenn nach einem effektiven Hausmittel gesucht wird.

Basilikum - selbst die Wissenschaft zählt auf das beliebte Kraut

Die Wissenschaft hat die Inhaltsstoffe untersucht und einige erstaunliche Dinge herausgefunden. So gibt es Verbindungen in der Pflanze die viele gute Eigenschaften hat und bestens für die Gesundheit des Menschen sorgt. Antiviral, krampflösend oder antimikrobiell, die Wissenschaft kann die Wirksamkeit von Basilikum nachweisen. Aber auch Wirkungen wie ein Antidepressiva, ein Schmerzmittel oder ein Mittel gegen Krebs kann durch Inhaltsstoffe von Basilikum erzielt werden. Dabei wird das italienische Lieblingskraut gerne als ein Tonikum verwendet und auch als Öl für Einreibungen kann Basilikum beste Erfolge garantieren.

Als Hausmittel wird es gerne bei Verstopfung innerlich angewandt und kommt wieder die Zeit mit vielen Insektenstichen, dann sollte man Basilikumöl einfach mal äußerlich anwenden. Menschen mit Rheuma, Arthritis, Multiple Sklerose, Diabetes oder Morbus Crohn sollten sich die guten Eigenschaften immer wieder zunutze machen.

Basilikum - ein Fazit

Die moderne Küche kann mit einer Vielzahl von Gewürzen und Kräutern aus der ganzen Welt aufwarten. Ein Liebling der italienischen Küche ist das Basilikum, dass auch in der deutschen Küche angekommen ist. In vielen verschiedenen Arten ist das Basilikum angenehm duftend, gesund und wohlschmeckend. Es kann als Öl gekauft werden, aber auch als Tonikum kann es gute Dienste leisten. Ob als Zusatz für ein Bad oder in einem Umschlag, die Wirkstoffe des Basilikums sind sogar für die Wissenschaft interessant. Aber am einfachsten und schmackhaftesten ist die Anwendung als Würzung für eine Mahlzeit, die durch Basilikum noch mehr Genuss sein kann.

Video:  Basilikum Pesto selber machen (Pesto genovese) Rezept und Video

YouTube video