Fencheltee: Geschichte, Wirkung und gesundheitlicher Nutzen

Fencheltee gesund

Herbstzeit - Tea - Time

Draußen sinken die Temperaturen. Der Wind bläst um die Häuser. Eine Erkältung ist im Anmarsch. Rote Nasen Zeit. Der Hals brennt - du hustest aus wehen Lungenflügeln. Eine Tasse Fencheltee Wirkung - pläsierlich und gesund.

Einen Teelöffel (ca. sieben Gramm) Fenchelsamen mit kochendem Wasser übergießen - 10 Minuten ziehen lassen. Den Tee abkühlen bis auf Trinktemperatur. In kleinen Schlucken trinken - relaxen.

Zu bitter für dich - mit Honig, Ahornsirup oder Fenchelhonig süßen. Über den Tag verteilt das Heißgetränk genießen. Die ätherischen Öle der Fenchelsamen lösen Schleim, der z.B. durch eine Infektion in der Lunge entsteht. Anethol und Fenchon fördern den Auswurf. Der Tee wärmt von innen und wirkt infekthemmend. Es entkrampft die Bronchien bei einem Asthma - Anfall.

Fenchel kaufen

Gesundes aus dem Garten von Mutter Natur

Es gibt Momente im Leben, da entscheidest du dich, gesünder zu leben.

Zum Wohle der Tiere ißt du weniger Fleisch. Gemüse - geschmort oder gegrillt ist der Hauptbestandteil deiner Mahlzeit. Geraspelt unter die Hackfleischsoße gerührt - ein unauffälliger Vitaminlieferant. Ohne Zweifel - Grünzeug aus dem eigenen Garten ist schmackhaft.In der modernen Küche verarbeitet man Fenchelkraut und Knollen zu einem frischen Smoothie.

Mit einem Heilkräutergarten kannst du deinen Medikamentenschrank um wertvolle Arzneien aus dem Kräutergarten ergänzen.

Fenchel eine jahrhundertalte Heilpflanze

Foeniculum vulgare ist ein zweijähriger Doldenblüter, der Knollen und Blüten bildet. Fenchel ist eine mediterrane Kulturpflanze, die später in Mitteleuropa angebaut wurde. Mittlerweile ist die grüne Knolle auf der ganzen Erde zu finden. Nach der Blütezeit bilden sich Samen. Gewürz der Engel - so nennen Benediktiner Mönche die Pollen der Pflanze. Bis zu 200 cm wächst die uralte Heilpflanze in die Höhe. Fenchel gekocht oder als Rohkostgemüse zubereitet, ist köstlich. Die Pflanze ist ein traditionelles Hausmittel. Die Inhaltsstoffe helfen Luftansammlungen im Darm, die zu schmerzhaften Blähungen führen, aufzulösen. Die Gewürzpflanze enthält Vitamin A - gut für die Augen. Vitamin C - stärkt das Immunsystem und Vitamin B unterstützt die Funktion der Nerven. Kieselsäure fördert das Wachstum von Haaren und Fingernägel. Kalzium baut Knochen auf. Magnesium unterstützt die Muskelfunktion.

In der traditionellen chinesischen Medizin wird Fenchel als Gegenmittel bei Schlangenbissen eingesetzt. Das Öl der Pflanze lindert den Juckreiz bei Insektenstichen. Fenchel gilt als warm und scharf. Das Öl wirkt auf den Lebermeridian

Verlässliches Hausmittel für Kinder und Erwachsene

Dein Baby quengelt und ist unruhig - Luft bläht den Bauch auf? Da ist guter Rat teuer. Großmütter kennen das Zaubermittel, das den Darm entkrampft. Fencheltee - ungesüßt - in eine Flasche abfühlen und lauwarm dem Kleinkind zu trinken geben. Schön entspannt - schläft das Kind beruhigt ein. Beim Stillen nehmen Säuglinge die Wirkstoffe aus dem Fencheltee auf. Blähungen nehmen ab. Fenchel wirkt positiv auf den Milchfluss. Die Milchsekretion nimmt zu.

Du kannst dein Kind mit gesunder Muttermilch stillen.

Mit Tee aus Fenchelsamen überstehst du chillig die Zeit der Dreimonatskoliken.

Fencheltee in der Frauenheilkunde

Fencheltee - überliefertes Wissen von Frauen im Mittelalter - hilft gegen allerlei Beschwerden, die Frauen kennen. Phytoöstrogen und Estragol - Pflanzen - Hormone, die dem weiblichen Östrogen ähneln, wirken auf die Milchdrüsen der weiblichen Brust. Die Samen der Fenchelpflanze lindern lästige Beschwerden - die allmonatlich mit dem Einsetzten der Menstruation einhergehen. Die schmerzhaften Krämpfe lösen sich in Wohlgefallen - gönnst du dir einen warmen Tee aus Fenchelsamen. Schwangere leiden weniger unter Übelkeit. Fencheltee ist ein bewährtes Mittel bei Sodbrennen.

Gedanken kreisen im Kopfkarussell

Der Tag war anstrengend für dich. Innerlich bist du aufgewühlt von den Ereignissen. Vielleicht ärgerst du dich. Du wälzt dich im Bett. Tausend Gedanken, die Runde um Runde in deinem Kopf kreisen. Du kommst nicht zur Ruhe. Die Heilkunde kennt ein probates Mittel gegen den Zustand - ein Köppken Fenchel - Tee. Die Wirkstoffe in Fenchelsamen wirken besänftigten. Sie fördern den Schlaf. Fenchel ist ein gutes Beruhigungsmittel bei Einschlafstörungen.

Fenchel - eine tolle Knolle - Arzneipflanze im Jahr 2009

Hildegard von Bingen kannte die Geheimnisse vieler Heilkräuter. In ihrem Klostergarten gediehen, neben anderen Arzneipflanzen, Fenchel und Knoblauch. Dekorativ stehen die senffarbenen Blütendolden im Blütenmeer anderer Blumen. Heilsam - bereitet man alle Teile der Pflanze richtig zu.

Die Wirkstoffe im Fenchel fördern den Blutfluss in den Arterien und Venen. Sie helfen bei Hohen Blutdruck und Angina pectoris Anfällen.

Ein tolles Heilmittel bei Blasenproblemen und Nierenschmerzen sind die abgekochten Blüten und Stängel des Fenchels. Die Gemüsebrühe wirkt harntreibend. Das Gewebewasser in Beinödemen wird ausgeschwemmt. Eine leckere Rohkost aus Fenchelknollen wirkt übermäßigen Schweißgeruch entgegen. Morgens eine paar Fenchelsamen zerkauen - ein unangenehmer Mundgeruch ist kein Thema mehr.

Kostbares Öl für sanfte Baby Massagen.

Baby lieben behutsame Massagen. Fenchelöl hilft äußerlich angewendet bei Bauchweh deines Säuglings.

Das Öl leicht mit warmen Händen auf den Bauch einmassieren. Der Baby - Bauch entspannt. Die Krämpfe lösen sich. Deinem Baby geht es gut.

Bei Migräne und Kopfweh hilft Fenchelöl, das man in die Schläfen einmassiert. Zusätzlich einen Tee aus Samen schluckweise trinken - ausruhen. Bald fühlst du dich besser.

Verwechslungsgefahr mit anderen Doldengewächsen.

Die Fenchelknolle ist den Schierlingsfrüchten sehr ähnlich. Sammelt man wilden Fenchel, vertauscht man die beiden Pflanzen leicht. Kennt man den Fenchel sehr gut , ist eine Verwechselung fast ausgeschlossen.

Licht für Seele

Trägt die Seele Trauer, bringt Fencheltee Wirkung Sonnenwärme ins Gemüt. Die Inhaltstoffe wirken stimmungsaufhellend. Ein heilender Tee aus den Samen der Fenchelknolle löst Angstzustände. Seelenruhig auf der Couch sitzen. Eine heiße Tasse Tee in den Händen - die Zeit steht für einen sagenhaften Moment still. Einfach mal nichts tun. Im Hintergrund singt der Lieblingsinterpret. Der Sturm bleibt draußen. Einmummeln in eine flauschige Decke. Der Tee fließt lind die Kehle herunter. Wärme, die sich im Solar Plexus ausbreitet.

Video: Heilpflanze Fenchel

YouTube video