Gesunde Snacks

5 gesunde Snacks

Unterwegs bekommt man Hunger. Doch die Rettung naht – an der nächsten Ecke gibt es einen Bäcker. Schnell ein Hefeteilchen im Gehen verschlungen und schon geht es weiter. Wer von euch kennt dieses Szenario nicht? Unsere Gesellschaft wird immer schnelllebiger, wir sind immer öfter unterwegs. Da bleibt keine Zeit mehr für gesunde Ernährung! Oder?

Wir zeigen dir 5 gesunde, schnell zubereitete Snacks, die euch unterwegs vor dem Gang zum Bäcker oder ähnlichem bewahren und sich ganz leicht in einer Butterbrotdose transportieren lassen.

1) Ware Goldstücke: Saftige Datteln gefüllt mit Mandeln

So gesund die Snacks auch sein sollen, der Geschmack steht im Vordergrund. Wir versprechen dir: Bei diesem Snack Rezept ist jeder einzelne Bissen eine wahre Geschmacksexplosion.

Zubereitung

Alles was du brauchst sind 10 Datteln und 10 ganze Mandeln. Nun schneidest du die Datteln an einer Seite wie ein Hotdogbrötchen auf und füllst sie mit jeweils einer Mandel.

Du glaubt es wahrscheinlich nicht, aber das war auch schon alles. Jetzt nur noch in eine Dose deiner Wahl füllen und schon ist dein Tag gerettet.

2) Clever gerollt: Der Wrap, der es in sich hat

Dieser kleine Wrap, ist perfekt für jede Situation im Alltag. Das Tolle an diesem Rezept ist, dass du leicht gesättigt bist, aber nicht so überfüllt, dass du am liebsten ein Nickerchen machen würdest.

Zubereitung

Für eine Portion brauchst du zunächst einen Wrap deiner Wahl. Hier kannst du entscheiden, was du am liebsten magst: Weizentortilla, Dinkel- oder Vollkorntortilla. Sogar Spinattortilla kann man in jedem herkömmlichen Supermarkt kaufen.

Auch was die Füllung anbelangt, kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Du kannst deinen Wrap mit Frischkäse und frischem Gemüse belegen oder das gebratene Gemüse, das vom Vortag übrig geblieben ist, verwenden. Auch ein leichtes Honig-Senf Dressing mit einer Messerspitze Zucker schmeckt hervorragend. Wenn du es ganz ausgefallen magst, dann zerdrücke eine halbe Avocado mit der Gabel, würze sie mit Pfeffer und Salz und bestreiche damit deinen Wrap. Sobald dein Wrap gefüllt ist, kannst du ihn fest zusammenrollen. Zum Schluss noch einmal in der Mitte durchschneiden – et voilà dein gesunder Snack zum Mitnehmen ist fertig.

3) Erdbeerträumchen

Manchmal braucht man einfach etwas Süßes zwischendurch. Wie wäre es mit einem süßen Erdbeerquark zum Mitnehmen?

Zubereitung

Du brauchst zunächst 200 Grammm Magerquark, eine Banane und eine Handvoll Erdbeeren. Keiner Sorge – durch die Süße der Früchte wirst du keinen Unterschied zum Sahnepudding schmecken!

Nun pürierst du deine Banane mit den Erdbeeren. Anschließend gibst du den Magerquark dazu und fertig ist dein Snack! Je nachdem, was du lieber magst, pürierst du die Früchte mehr oder weniger. Damit lässt sich die Konsistenz verändern und bringt Abwechslung in deine Ernährung.

Kleiner Tipp: Es funktioniert auch mit gefrorenen Früchten und schmeckt fast nach leckerem Sahneeis.

 Zimt kaufen

4) Zimtige Haferflocken für mehr Energie

Adé Mittagstief! Dieses Rezept wirkt besser als jeder Kaffee.

Zubereitung

Und so wird es gemacht: 50 Gramm Haferflocken kurz mit etwas Milch und Zimt aufkochen. Wenn es noch schneller gehen muss, kann das Ganze auch in der Mikrowelle zubereitet werden. Anschließend kannst du Obst deiner Wahl klein schneiden und hinzugeben. Ob Apfel mit Rosinen, Erdbeeren mit Kokosflocken, Banane und ein Teelöffel Backkakao – deiner Kreativität sind auch bei diesem Rezept keine Grenzen gesetzt.

Kleiner Tipp: Wenn es morgens besonders schnell gehen muss, kannst du auch am Vorabend Haferflocken und Milch zusammengeben und über Nacht im Kühlschrank quellen lassen!

5) Bunter Couscoussalat

Noch abwechslungsreicher geht es einfach nicht.

Zubereitung

Couscous mit heißem Wasser übergießen und circa sieben Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit Gemüse deiner Wahl schneiden und roh oder kurz angebraten unterheben. Du kannst diesen Salat locker und luftig mit ein wenig Limette, Minze, Gurke und Tomate machen oder du setzt auf gebratenes Gemüse und gibst Tomaten, Zucchini und Pilze hinzu. Die Variationsmöglichkeiten sind unbegrenzt. Noch ein wenig mit Salz, Pfeffer, Paprikagewürz oder Curry würzen und schon hast du deinen gesunden Snack für die nächsten Tage vorbereitet.

>

Newsletter Regelmäßige Tipps zu gesunder Ernährung.