Mit Apfelessig Haare, Haut und Nägel heilen

Mit Apfelessig Haare, Haut und Nägel heilen

​Apfelessig ist ein Beauty Tipp: Gut für Haare, Haut und Fingernägel. Wir erklären: Was ist Apfelessig und warum Apfelessig gesund ist.

Was genau ist Apfelessig?

Apfelessig ist ein Essig, der durch Fermentation aus Apfelwein gewonnen wird. Der Apfelessig enthält Essigsäure, mit der man auch Erkrankte behandeln kann. In der Küche benutzt man Apfelessig für Fisch, Geflügel und Salate, außerdem für Limonaden und Fruchtschorlen. Man kann ihn auch als Reinigungs- und Konservierungsmittel verwenden. Der klassische Apfelessig setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen: Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Säuren, Ballaststoffe, Enzyme und Aminosäuren.

Wie benutzt man Apfelessig in der Medizin?

Apfelessig wird in der Naturheilkunde benutzt. Äußerlich kann man ihn für den Körper, sowie für die Pflege von Haut und Haaren verwenden. Auch zur Heilung bei Schuppenflechte oder Akne kann er beitragen. Die antibakterielle Wirkung von Apfelessig lässt sich auch wissenschaftlich nachweisen.

Zur Gewichtsreduktion ist Apfelessig ebenfalls geeignet. Bei Einnahme des Essigs kommt es zu einer Entschlackung und Entgiftung des Körpers. Apfelessig macht das Blut fliessfähiger, strafft das menschliche Gewebe und hält es geschmeidig, fördert die Wundheilung und stärkt das Immunsystem. Äußerlich wirkt Apfelessig antibakteriell und abschwellend, und kann für verschiedenste Hautprobleme genutzt werden.

Bei welchen Krankheiten hilft Apfelessig?

Apfelessig könnt Ihr bei vielen unterschiedlichen Problemen verwenden: zur Verbesserung der Leistung der Nieren, zur Unterstützung des Darms, zur Stärkung des Stoffwechsels, für das Immunsystem, für die Wundheilung, zur Regulierung des Cholesterinspiegels, um den Blutzuckerspiegel niedrig zu halten (interessant für Diabetiker), zum Schutz vor Osteoporose, und für verschiedene Hautprobleme, wie Warzen, Schuppenflechte, Fuß- und Nagelpilz, Hautausschläge, Insektenstiche, Hämorrhoiden, für eine gesunde Kopfhaut und glänzendes Haar.

Wie benutzt man Apfelessig für die Haare?

Mit Apfelessig bekommen die Haare wieder neuen Glanz, und er sorgt für eine gute Durchblutung der Kopfhaut. Jedes Haar besitzt außen eine Schuppenschicht. Diese Schuppen stehen bei glanzlosem Haar von den Haaren ab. Die Haare wirken so spröde. Durch den Apfelessig ziehen die Schuppen am Haar sich wieder zusammen, und liegen eng am einzelnen Haar an. Dadurch bekommen die Haare neuen Glanz.

Kopfhautmassage mit Apfelessig

Wenn man die Kopfhaut mit Apfelessig massiert, regt diese Massage die Durchblutung der Kopfhaut an. Das bewirkt ein stärkeres Haarwachstum. Der Apfelessig reguliert den PH-Wert der Kopfhaut, und vertreibt so Schuppen oder Juckreiz. Anwendung: Mische Wasser und Apfelessig im Verhältnis 1:1, und massiere die Flüssigkeit vor dem Haare waschen in Deine Kopfhaut. Anschließend kannst Du ganz normal die Haare waschen. Man sollte die Massage mehrmals anwenden, bis die Schuppen verschwunden sind. Wenn die Schuppen verschwunden sind, könnt ihr jeweils 1 Teelöffel Apfelessig ins normale Haarwaschmittel geben, um neuen Schuppen vorzubeugen.

Apfelessig bei fettigen Haaren

Bei fettigen Haaren kann man Apfelessig ebenfalls verwenden: Durch die Kopfhautmassage mit Apfelessig werden die einzelnen Drüsen von Talgresten befreit, und somit werden die Haare entfettet. Auch als Conditioner kann man Apfelessig benutzen: Nutze hierzu 2 Teelöffel Apfelessig und 1 Tasse mit Wasser. Gebe die Mischung nach dem Waschen ins Haar, oder verteile sie mit einer Sprühflasche auf deinen Haaren. Dann solltest Du nach drei bis fünf Minuten die Haare komplett ausspülen. Der Apfelessig entfernt die Reste von anderen Pflegeprodukten, und die Haare werden wieder weich und glänzend.

Was bewirkt Apfelessig für die Haut?

Äußerlich angewendet, wirkt Apfelessig antibakteriell, desinfizierend und abschwellend. Man kann ihn zur Behandlung von unterschiedlichen Problemen mit der Haut verwenden. Apfelessig fördert die Durchblutung der Haut, strafft diese, und eignet sich daher auch perfekt zur Pflege von reifer Haut.

Apfelessig als Gesichtswasser

Apfelessig lässt sich als Gesichtswasser verwenden: er wirkt hier wie ein Peeling, überflüssiges Fett der Haut wird entfernt, die Poren ziehen sich zusammen und der PH-Wert der Haut wird wieder hergestellt. Anwendung: Mische 1 Teelöffel AE mit 2 Tassen Wasser, und trage die Lotion mit einem Wattepad auf der Gesichtshaut auf. Anschließend kann man die Haut trocknen lassen, und die Flüssigkeit sollte in die Haut einziehen.

Apfelessig bei Insektenstichen

Auch bei Prellungen und Insektenstichen ist Apfelessig hilfreich: hier empfiehlt sich eine Essigkompresse, oder auch ein Essigumschlag mit Handtüchern. Bei einem Wespen- oder Bienenstich kann man unverdünnten Apfelessig auf die entsprechende Stelle geben. Bei allergischen Reaktionen muss aber sofort ein Arzt aufgesucht werden.

Fußpilz: Ihr könnt die entsprechenden Stellen mehrmals täglich mit unverdünntem Apfelessig abtupfen. Wenn Ihr Socken aus Naturfasern tragt, könnt Ihr diese abends 30 Minuten in Essigwasser einweichen, diese Behandlung tötet die Keime ab.

Wie hilft Apfelessig bei der Nagelpflege?

Apfelessig kann man zur Nagelpflege, aber auch zur Behandlung von Nagelpilz benutzen. Wenn der Nagellack länger halten soll, könnt Ihre Eure Nägel vor dem Lackieren in Essig halten. Das Verhältnis Essig:Wasser sollte 1:2 sind, und man sollte die Nägel 5 Minuten eintauchen. Hierdurch werden den Nägeln Fette entzogen, und der Nagellack hält anschließend besser.

Auch für brüchige Nägel ist Apfelessig hilfreich: hierzu kann man die Nägel in einer Mischung aus Essig und Wasser (Verhältnis 1:1) täglich 10 bis 15 Minuten baden. Das sollte man mehrere Wochen lang durchführen, damit die Fingernägel sich regenerieren.

Bei Nagelpilz kann Apfelessig ebenfalls helfen: Wieder müsst Ihr Apfelessig und Wasser im Verhältnis 1:1 mischen. Anschließend solltet ihr die Mischung mit einem Pinsel oder etwas Watte auf die betroffenen Stellen auftragen. Dann die Füße ordentlich abtrocknen, und frische Strümpfe darüber ziehen.

Video: 7 überraschende Vorteile von Apfelessig für deine Schönheit!

>

Newsletter Regelmäßige Tipps zu gesunder Ernährung.