Jiaogulan Tee Wirkung, Nebenwirkung und Zubereitung

Jiaogulan Tee Wirkung und Zubereitung

Die Heilkraft des chinesischen Ginsengs

Jiaogulan Tee ist ein Tee aus der chinesischen Jiaogulanpflanze, der heilende Kräfte nachgesagt werden. Sie wird daher auch als "Pflanze der Unsterblichkeit" bezeichnet. Mittlerweile erfreut Jiaogulan sich auch in Europa immer größerer Beliebtheit. In China wird sie bereits seit dem 15. Jahrhundert als Heilpflanze verwendet. Die Jiaogulan Tee Wirkung soll der Wirkung des Ginsengs gleichen, weil die beiden Pflanzen ähnliche Wirkstoffe enthalten. Jiaogulan soll nicht nur Herzkreislauf-Krankheiten vorbeugen, sondern auch gegen Krebs helfen.

 Jiaogulan kaufen

Die Eigenschaften der Pflanze

Die Jiaogulanpflanze findet sich in China, Korea, Thailand, Indien und Japan wieder. Es handelt sich um eine Ranke, die vor allem in Dickichten wächst. Auch Höhen von über 3.000 Metern können ihr nichts anhaben. Weil sie Temperaturen von bis zu -18 °C aushält, kann sie durchaus als winterhart bezeichnet werden.

Ihre Ranken können eine Höhe von bis zu acht Metern erreichen. Jiaogulan ist eine einjährige Pflanze, die, indem sie Wurzelknollen ausbildet, auch mehrere Jahre überdauern kann, wenn es ihr an nichts mangelt.

Die Blätter, die an den Ranken wachsen, bestehen aus fünf Einzelblättern - der Grund dafür, dass Jiaogulan auch unter dem Namen "Fünf-Blatt-Ginseng" bekannt ist. Ihre dunklen Beeren, die sich aus den Blüten entwickeln, spielen im Gegensatz zu den Blättern in der Heilkunde keine Rolle.

Übrigens: Weil die Jiaogulanpflanze winterhart ist, kann sie auch in Europa angebaut werden. Während die Anzucht mit Samen nicht selten Schwierigkeiten mit sich bringt, ist das Pflanzen einer fertigen Jiaogulanpflanze überhaupt kein Problem.

Und: Jiaogulanpflanzen fühlen sich sogar auf dem Fensterbrett wohl. Ihre zarten Triebe eignen sich hervorragend dafür, als Salat genossen zu werden. Für die Zubereitung von Tee sollte man dagegen ausgewachsene Blätter verwenden, die man entweder frisch aufgießen oder schonend trocknen kann.

Die Geschichte von Jiaogulan

Schriftlich erwähnt wurde Jiaogulan zum ersten Mal in der Ming-Dynastie, also um das Jahr 1406 herum. Sie gilt nicht nur in China, sondern auch in Thailand und Japan als Heilpflanze mit einer langen Tradition, die gegen zahlreiche Krankheiten eingesetzt werden kann. 1784 wurde Jiaogulan von Thunberg, einem schwedischen Forscher, beschrieben.

Ihre botanische Zuordnung änderte sich im Laufe der Geschichte nicht selten. Ihre mannigfaltigen Anwendungsmöglichkeiten wurden erst 1976 von japanischen Forschern entdeckt, die auf ihr interessantes Wirkspektrum hinwiesen.

Ursprünglich waren sie auf der Suche nach einem kalorienarmen Süßungsmittel. Ihre Faszination für die Jiaogulanpflanze sorgte dafür, dass sie viel Zeit und Energie in die Untersuchungen steckten. Seitdem hat das Wissen um die Jiaogulanpflanze und ihre Heilwirkung auch in Europa und den Vereinigten Staaten Verbreitung gefunden. Ihre positiven Auswirkungen auf die Gesundheit von Körper, Geist und Seele sorgen dafür, dass ihre Popularität von Tag zu Tag wächst.

Sie eignet sich sowohl für therapeutische als auch für präventive Anwendungen. Zahlreiche Heilerfolge begeisterter Jiaogulanteetrinker sprechen für sich.

Jiaogulan Tee Wirkung

Die Blätter der Jiaogulanpflanze wirken ähnlich wie die des Ginsengs. Das liegt an den Glykosiden, die beide Pflanzen enthalten. Allerdings bringt Jiaogulan den Vorteil mit sich, dass sie bei einem geringeren Preis mehr Glykosid enthält und auf diese Art und Weise viermal heilkräftiger ist. Zudem enthält die Jiaogulanpflanze zahlreiche Saponine, die ihre Wirksamkeit noch erhöhen.

In einer Zeit, in der jede zweite Europäer an den Folgen von Arterienverkalkung der Koronararterien, Halsschlagadern oder Gehirnarterien stirbt, jeder zweite Deutsche einen erhöhten Blutspiegel an Cholesterin, Triglyceriden und LDL aufweist, über hundert Millionen Menschen auf der ganzen Welt an erhöhtem Blutdruck leiden und Millionen von Europäern eine diabetische Stoffwechselstörung aufweisen, sorgt die Jiaogulanpflanze für Linderung.

Ihre adaptogene Wirkung reguliert deinen Energiehaushalt, indem sie die Energie dort, wo zu wenig vorhanden ist, verstärkt und dort, wo zu viel vorhanden ist, abschwächt. Es verwundert daher nicht, dass die Jiaogulanpflanze die Kraft hat, einen erhöhten Blutdruck zu senken.

Genauso gut kann sie aber auch einen zu niedrigen Blutdruck erhöhen. Abhängig davon, was der menschliche Körper braucht, kann ihre Wirkung ebenso beruhigend wie anregend sein. Außerdem wird der Jiaogulanpflanze nachgesagt, gegen Krebs zu helfen.

Obwohl eine krebshemmende Wirkung bislang nicht belegt werden konnte, kann Jiaogulan sowohl zur Vorbeugung gegen Krebs als auch begleitend zur Chemotherapie eingesetzt werden, um die Behandlung besser überstehen zu können.

Die Pflanze eignet sich sowohl zur Vorbeugung eines Schlaganfalls als auch eines Herzinfarkts, weil sie die Durchblutung verbessert. Dies bringt zahlreiche positive Veränderungen mit sich: So wird beispielsweise auch die Gehirnleistung verbessert. Die Blätter der Jiaogulanpflanze senken erhöhtes Blutfett wie die Triglyceride und das LDL-Cholesterin, während sie das gesundheitsförderliche HDL-Cholesterin erhöhen.

Auch dein Nervensystem profitiert von den regulierenden Eigenschaften der einzigartigen Rankenpflanze: So hilft sie sowohl bei Müdigkeit als auch Schlaflosigkeit, indem sie dein Nervensystem entweder anregt oder beruhigt.

Kein Wunder, dass die Jiaogulanpflanze in der Traditionellen Chinesischen Medizin bereits seit Jahrhunderten eingesetzt wird, um den Stoffwechsel auszugleichen, den Körper zu entgiften und zu stärken. Außerdem wird Jiaogulan in der TCM auch bei Hepatitis und Sepsis eingesetzt. Jiaogulan ist eine wirklich großartig wirkende Heilpflanze, deren wohltuende Wirkung durch viele wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt wurde.

Ob bei erhöhtem Blutdruck, Blutfett oder Blutzucker, bei Übergewicht oder Schlaflosigkeit - der positive Effekt auf alle Arten von Volkskrankheiten spricht für sich. Jiaogulan stimuliert die Milz- und Magensekretion, bekämpft dauernde Müdigkeit, regt den Appetit an und gibt deinem Haar seinen Glanz zurück. Für neuen Schwung - und das Tag um Tag.

Jiaogulan Tee Zubereitung

Die Blätter der Jiaogulanpflanze können sowohl als Tee als auch als Blattgemüse verzehrt werden. Nicht selten wird das Heilkraut in Form von Kräuterkugeln angeboten, von denen jede für etwa einen halben Liter Tee reicht.

Du musst aber nicht unbedingt auf Kräuterkugeln zurückgreifen, sondern kannst auch frische oder schonend getrocknete Blätter verwenden. Wichtig ist, dass du den Tee regelmäßig, also ein- bis dreimal täglich, zu dir nimmst. Jiaogulan Tee Zubereitung: Einfach ein bis zwei Teelöffel der Heilpflanze mit kochendem Wasser übergießen und zehn Minuten ziehen lassen. Danach abseihen und den Jiaogulantee in kleinen Schlucken trinken.

Übrigens: Der Geschmack kommt grasig und süßlich daher - ganz ähnlich wie der Geschmack von einem guten Grüntee. Wer lieber Kapseln schluckt als Tee zu trinken, kann auch auf Fertigpräparate mit Jiaogulanpulver in Kapselform zurückgreifen.

So oder so gilt es zu beachten, dass es sich um ein stark wirksames Heilkraut handelt, weshalb man nach sechs Wochen der Anwendung unbedingt eine Pause einlegen sollte. In dieser Zeit kannst du einen Tee mit ähnlicher Wirkung trinken. Das führt dazu, dass die Wirksamkeit des Jiaogulantees nicht nachlässt, indem man sich an sie gewöhnt, sondern erhalten bleibt. Möchtest du die Blätter der Jiaogulanpflanze als Blattgemüse verzehren, kannst du sie entweder in Form eines Salats zu dir nehmen, ohne sie vorher zubereiten zu müssen, oder kochen. In dieser Form erinnert Jiaogulan an gekochten Spinat.

Jiaogulan Tee Nebenwirkung

Generell gilt der Verzehr von Jiaogulan als sicher. Seine regulierende Wirkung sorgt dafür, dass er sich den Bedürfnissen des menschlichen Körpers anpassen und ihn sogar wieder ins Gleichgewicht bringen kann. Kommt es doch einmal zu einer Überdosierung, können Nebenwirkungen wie Übelkeit und häufige Stuhlgänge die Folge sein.

Du solltest also darauf achten, den Verzehr von Jiaogulantee nicht zu schnell und in allzu großen Mengen zu beginnen. Auch schwangere und stillende Frauen sollten Vorsicht walten lassen, bevor sie auf Jiaogulan zurückgreifen. Dasselbe gilt für Menschen, die verschreibungspflichtige Medikamente zu sich nehmen. Die Wirkung der Jiaogulanpflanze ist stark, so dass es zu Wechselwirkungen kommen kann. Bitte sprich in so einem Fall unbedingt mit deinem Arzt, bevor du mit einer Jiaogulankur beginnst und es zu der unangenehmen Jiaogulan Tee Nebenwirkung kommt.

Video: Jiaogulan – Ein absolutes Powerkraut

>

Newsletter Regelmäßige Tipps zu gesunder Ernährung.