Brennesselsamen gesund

Brennesselsamen

In unseren heimischen Wäldern, Wiesen und Gärten ist eines der bekanntesten Heilkräuter zuhause - die Brennessel. Zu Unrecht wird sie immer wieder als Unkraut bezeichnet, schon unsere Vorfahren schätzten die Brennessel und ihre Samen als Heilpflanze.

In früheren Zeiten wurde nach strengen Wintern das gute Heilkraut und seine Samen als wichtiges Nahrungsergänzungsmittel genutzt. Sein hoher Gehalt an Vitamin C glich die winterlichen Mängel schnell wieder aus. Erkannt haben die Menschen schon vor zweitausend Jahren die heilende, gesunde Wirkung dieser Pflanze, speziell ihrer Samen.

Brennesselsamen Wirkung

Die Bandbreite der Wirkung dieser hochwertigen Samen ist weit gefächert, die Einsatzmöglichkeiten vielfach.

Als Kräftigungsmittel werden Brennnesselsamen schon seit Jahrtausenden geschätzt.

Ihre Einahme frisch oder getrocknet, bei Störungen des Verdauungstraktes, Bluthochdruck, Gicht oder Rheuma ist immer hilfreich. Eine stetige Anwendung durchspült die Harnwege und verhindert die Bildung von Blasen- und Nieresteinen. Ihre Wirkung ist stark entschlackend, blutreinigend und entzündungshemmend.

Da die Brennesselsamen diese ausleitende und allgemein anregende Wirkung besitzen, sind sie zusätzlich ein bewährtes Mittel bei stressbedingter Leistungsschwäche und Müdigkeit.

Besonders bei Frauen wirken sie als Kräftigungsmittel und zur Steigerung des Östrogenspiegels. Bei Männern liegt die Brennesselsamen Wirkung im Steigern der Potenz und sie helfen bei Prostatabeschwerden.

Die winzigen Brennnesselsamen fördern nämlich ausgesprochen stark die Samenproduktion, die Libido und bei stillenden Müttern die Milchproduktion.

So werden Brennesselsamen heute Paaren empfohlen, die noch unerfüllte Kinderwünsche haben.

Die hormonähnlichen Inhaltssoffe der Brennesselsamen helfen Dir die typischen Wechseljahrsbeschwerden zu lindern.

Regelmäßig und gut dosiert, hat die Brennesselsamen Einnahme einen wertvollen natürlichen

Anti Aging Effekt und ist eine preisgünstige wirksame Nahrungsergänzung.

Brennesselsamen kaufen

Brennesselsamen Inhaltsstoffe

Brennesselsamen übertreffen die glänzenden Gesundheits- und Heilwirkungen der Brennesselpflanze noch um ein Vielfaches. Sie sind mit noch mehr gesunden Vitalkräften als die Pflanze ausgestattet und ihr Reichtum an Mikronährstoffen ist ungleich höher.

Neben Vitaminen und Mineralien beinhalten sie sogenannte Phytohormone, hormonähnliche Substanzen, die auch vor Jahrhunderten schon wirkungsvoll eingesetzt wurden. Im Mittelalter führte die Einnahme von Brennesselsamen sogar zu einem Verzehrsverbot für Nonnen und Mönche - sollte doch ihr Keuschheitsgelübde nicht gefährdet werden.

Für Sportler sind Brennesselsamen eine perfekt ergänzende pflanzliche Proteinquelle, ihr Eiweißgehalt ist extrem hoch. Auch überzeugen die Samen mit vielen wichtigen Vitaminen und reichhaltigen Inhaltsstoffen, wie den Mineralien Eisen, Kalium und Kalzium, ebenso wie mit Karotinoiden. Eine weitreichende und effektive Wirkungsweise ergibt sich aus den vielen gesunden Inhaltsstoffen der Brennesselsamen.

Die Brennesselsamen Inhaltsstoffe sind also wahre Kraftpakete mit ihren vielen Mikronährstoffen, viel Linolsäure, dem hohen Gehalt an den Vitaminen A, C, E und B.

Brennesselsamen Haare

Als bekanntestes Hausmittel mit Tiefenwirkung werden Brennesselsamen für schöne Nägel, schöne Haut und besonders gegen Haarausfall eingesetzt (Brennesselsamen Haare).

Ihr Inhalt von hormonähnlichen Substanzen verhindert den Haarausfall, hilft gegen fettige Haare und verhindert Schuppenbildung. Das Wachstum neuer Haare wird stimuliert, verletzte Haare regenerieren sich und erhalten einen natürlichen wunderschönen Farbton.

Es mag sonderbar klingen, aber in alten Zeiten wurden Brenesselsamen schon von Pferdehändlern verfüttert. Diese Zusatzernährung bescherte den Pferden ein glänzendes Fell, steigerte ihr Temperament und der Händler erzielte höhere Preise für seine Pferde.

Brennesselsamen Einahme

Als Frühjahrs- oder Herbstkur oder täglich - die Brennesselsamen Einnahme bereichert in jedem Fall das Spektrum an Mikronährstoffen in Deinem Körper.

Täglich einzunehmen sind 1-2 Esslöffel ratsam. Ob in Joghurt, Müsli, Salat, in ein Getränk gegeben oder auch pur eingenommen, steht Dir zur freien Wahl.

Kurmäßig ist es am wirksamsten, wenn Du 2-3 Mal jährlich über vier Wochen 1 Teelöffel Brennesselsamen einnimmst.

Ist die Spermienqualität bei einem Mann eher schlecht, wäre eine Kur eine wirksme Hilfe.

Um Nieren und Gewebe zu entschlacken ist eine achtwöchige Kur anzuraten. Jeglichen Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises wird damit der sichere Garaus gemacht.

Menschen die übersäuert sind, unter Rheuma, Gicht, Gelenkschmerzen oder Bluthochdruck leiden, sollten mehrmals im Jahr eine Kur mit Brennesselsamen machen. Die Wirkung ist ungeheuer positiv auf den Fettstoffwechsel und den ganzen Organismus. Durch ihren hohen Eisengehalt, die Reichhaltigkeit an Aminosäuren und den hohen Vitamin C Gehalt, wird die Blutbildung enorm gefördert.

Besonders während einer Schwangerschaft, nach einer Entbindung, während der Stillzeit oder bei starken Menstruationen, herrscht meist ein starker Eisenmangel. Mit der Einnahme von Brennesselsamen kann das in diesen Zeiten erfolgreich behandelt werden.

Brennesselsamen Dosierung und Anwendung

Eine Dosierung ist nicht zwingend vorgeschrieben und kann nach Belieben variiert werden.

Ratsam ist, wie oben schon beschrieben, 1-2 Esslöffel täglich, oder bei einer Kur in dieser Zeit 1 Teelöffel täglich zu sich zu nehmen.

Brennesselsamen passen, wie alle Körner und Samen, wunderbar zu verschiedensten Gerichten. Ihr könnt sie als Pulver oder ganz in jedes Essen verarbeiten. Durch ihren leicht nussigen Geschmack kann man Brennesselsamen auch sehr gut zum Würzen verwenden. Dafür empfiehlt es sich, die Samen als Pulver zu verwenden. In einem Mixer oder Mörser lassen sich die Samen leicht zerkleinern oder pulverisieren. In Pesto, Salate oder in Joghurt und grüne Smoothies gemischt, wären hierfür Anwendungsbeispiele.

Die zerkleinerten Samen bereichern eine leckere Quiche oder selbstgebackenes Saatenbrot.

Brennesselsamen ernten

Von Juni bis Oktober blühen die Brennesseln in unseren Breitengraden. Im oberen Drittel der Heilpflanze wachsen aus den Blattachseln die Brennesselsamen in Form von grünlichen Rispen. Die Brennesselpflanzen sind männlich und weiblich. Die Pollenkapseln tragen die männlichen Pflanzen und bestäuben die weiblichen Pflanzen, an ihnen reifen die zu erntenden Samenstränge.

Im August sind die Samen ausgereift und die Sammelzeit beginnt. Jeder kennt die unangenehme Eigenart der Brennessel - sie brennt an den Händen. Es empfiehlt sich daher zum Brennesselsamen ernten Handschuhe zu tragen.

Nach dem erfolgreichen Abernten, sollten die Samen auf einem Tuch ausgestreut trockenen,

bevor sie in Behältern verstaut werden. In einem gut verschlossenem Glas, in einem abgedunkeltem Raum aufbewahrt, halten sie sich über einen langen Zeitraum.

Brennesselsamen kaufen

Natürlich kannst Du Brennesselsamen kaufen. In Bioläden sind sie immer vorrätig - nicht immer findet sich Zeit und Ort zum selbst ernten. Natürlich kann man auch online Brennesselsamen kaufen.

Wunderbare Kosmetikprodukte, wie Shampoos oder Cremes, hergestellt mit dem Öl aus Brennesselsamen findet Ihr in Euren Bioläden oder guten Internetportals. Auch viele verschiedene Gewürzmischungen mit Brennesselsamen könnt Ihr erwerben.

>

Newsletter Regelmäßige Tipps zu gesunder Ernährung.