Was regt den Stoffwechsel an

Was regt den Stoffwechsel an?

​Beim Abnehmen spielt der Stoffwechsel eine zentrale Rolle. Ein aktiver Stoffwechsel hilft die Pölsterchen loszuwerden, aber was regt den Stoffwechsel an?

Du wirst es mitunter nicht glauben, aber Dein Gewicht und Dein Stoffwechsel stehen in enger Verbindung. Wenn Du nämlich einen sogenannten aktiven Stoffwechsel hast, wird Dir das Abnehmen nicht schwer fallen. Es gibt zahlreiche Faktoren, warum und weshalb der Stoffwechsel überhaupt aktiv ist bzw. wird.

Das Geschlecht, das Alter und auch die Ernährung spielen dabei aber eine wesentliche Rolle. Wenn Du jedoch der Meinung bist, keinen aktiven Stoffwechsel zu haben bzw. möchtest, dass der träge Stoffwechsel angeregt wird, musst Du nur ein paar Tipps und Tricks befolgen. Im Endeffekt ist es relativ simpel, seinen Stoffwechsel anzuregen und dafür zu sorgen, genügend Energie zu verbrennen.

Was ist ein Stoffwechsel?

Die Begrifflichkeit des Stoffwechsels (Metabolismus) fasst im Endeffekt alle biochemischen Prozesse im Körper zusammen, die durch die Zellen ablaufen. So etwa Aufnahme, Transport oder auch Stoffumwandlung und Abgabe von Endprodukten. Im Endeffekt sorgt der Stoffwechsel für eine Aufrechterhaltung der Körperfunktion; Substanz wird aufgebaut und der Körper in weiterer Folge mit genügend Energie versorgt. In Zusammenhang mit dem Stoffwechsel steht der sogenannte Grundumsatz.

Der Grundumsatz ist die Energiemenge, die der Körper im Ruhemodus benötigt. Schon diese Verbindung zeigt auf, dass der Stoffwechsel durchaus auch einen Einfluss auf das Körpergewicht hat. Leidest Du unter einem trägen Stoffwechsel, wirst Du leichter Gewicht zunehmen, jedoch nur sehr schwer Gewicht reduzieren können. Umgekehrt würde der Fall eintreten, wenn Du einen aktiven Stoffwechsel hast. Hier wäre das Abnehmen kein Problem, wobei das Zunehmen mitunter langwierig sein könnte.

Warum haben Menschen einen aktiven, andere wiederum einen trägen Stoffwechsel?

Die Gründe, warum Du einen langsamen Stoffwechsel hast, sind unterschiedlich. Mitunter spielt natürlich das Alter eine gewisse Rolle. Jüngere Menschen haben im Regelfall einen schnelleren Stoffwechsel als Personen, die bereits über 30 oder 40 Jahre alt sind. Natürlich spielt auch das Geschlecht eine Rolle. Da Männer mehr Muskelmasse als Frauen haben, verbrennen sie deutlich mehr Energie.

Der Stoffwechsel kann aber auch gebremst werden. Wenig Sport, viel Zucker, Diäten oder Fasten sind typische Gründe, warum der Stoffwechsel langsamer wird. Aber auch Erkrankungen (Schilddrüsenunterfunktion) können mitunter zu einem trägen Stoffwechsel führen. Wichtig ist, dass der Stoffwechsel nicht von Dir selbst gebremst, sondern aktiviert wird. Mit wenigen Tipps und Tricks kannst Du sehr wohl Deinen Stoffwechsel anregen und dafür sorgen, die zugeführte Energie schneller zu verbrennen bzw. auch die Fettreserven in Angriff zu nehmen.

Was regt den Stoffwechsel an?

Zahlreiche Studien haben bereits belegt, dass der Kaffee deutlich besser ist, als viele Menschen glauben. Der Kaffee (bzw. Espresso) aktiviert den Stoffwechsel, unterstützt sodann die Verdauung und garantiert auch noch für Energie. Die Tatsache, dass Kaffee (bzw. vor allem Espresso) gerne verteufelt wird, stimmt in diesem Fall definitiv nicht. Natürlich ist es ratsam, wenn auf den Espresso am Abend verzichtet wird. Espresso bzw. Kaffee gibt Kraft und Energie; am Abend sollte man daher darauf achten, nicht zu viel Kaffee zu konsumieren, um keine Schlafproblmee zu bekommen. Wer jedoch nach dem Mittagessen einen Espresso bzw. Kaffee trinkt, sorgt dafür, dass der Stoffwechsel angeregt wird. Eine perfekte Geheimwaffe, die sehr zum gewünschten Erfolg führen kann.

Damit sich keine giftigen Schlack-Einlagerungen im Körper ansammeln, solltest Du genügend Flüssigkeit trinken. Die Flüssigkeit regt den Stoffwechsel an, sorgt aber auch dafür, dass aufgenommene Gifte und Schadstoffe ausgeschieden werden. Täglich 2 bis 3 Liter Wasser genügen. Mitunter kannst Du - wenn Du Wasser nicht magst - ungesüßten Kräutertee trinken. Limonaden sollten nicht getrunken werden; auch Light-Produkte stellen keine Alternative dar. Pures Leitungswasser, Mineralwasser mit oder ohne Kohlensäure oder Kräutertees bzw. Grüner Tee sind ideal, wenn Du Deinen Körper mit genügend Flüssigkeit versorgen möchtest. Vor allem Wasser und Grüner Tee sind bekannt dafür, den Stoffwechsel erst so richtig in Fahrt zu bekommen.

Der Stoffwechsel wird auch durch die Zufuhr von Vitamin C angeregt. Da Vitamin C aber recht schnell abgebaut wird, muss der Körper mehrmals täglich mit genügend Vitamin C versorgt werden. Klassische Vitamin C-Quellen sind Acerola, Erdbeeren, Kirschen oder auch Orangen wie Zitronen, Äpfel sowie Johannisbeeren. Geheimtipp: Camu Camu! Camu Camu ist bekannt dafür, eine rund 40 Mal höhere Vitamin C-Dosis als Orangen zu haben. Auch Paprika, Grünkohl, Rosenkohl, Spinat oder Broccoli sind klassische Vitamin C-Lieferanten. Aus all den Gründen solltest Du mehrmals täglich Obst und Gemüse essen.

Bio Camu Camu Pulver

Sport! Ausdauertraining (Joggen), Radfahren, Nordic Walking, Walking, Wandern oder lange Spaziergänge. Wer schon vor seinem Frühstück Ausdauertraining macht, wird noch schneller den Stoffwechsel anregen und seine Fettreserven noch schneller zerstören können.

Auch Krafttraining regt den Stoffwechsel an. Dies deshalb, da die Muskeln mehr Energie benötigen. Bewegung ist ein wichtiger Faktor, damit einerseits den Stoffwechsel angeregt und andererseits auch richtig in Schwung kommt. Keine Sorge - Du musst jetzt nicht zum Athleten oder Leistungssportler werden. Ein wenig Bewegung reicht im Endeffekt schon aus, damit der Stoffwechsel angeregt wird.

Hast Du nur wenig Zeit, dann kannst Du auch anstelle von Rolltreppen und Aufzügen die Treppen verwenden, vielleicht ein oder zwei U-Bahn-Stationen zu Fuß gehen oder auch am Wochenende auf das Auto verzichten und diverse Wege zu Fuß erledigen. Ein Tipp: Seilspringen und Trampolinspringen - zwei Sportarten, die nicht nur gute Laune machen, sondern auch extrem viel Energie verbrauchen.

Weitere Tipps und Tricks

Wie schon erwähnt, ist die Flüssigkeitsaufnahme besonders wichtig. Ratsam ist, wenn eiskaltes Wasser getrunken wird. Wer kaltes Wasser trinkt, verbrennt automatisch mehr Kalorien.

Ein weiterer Geheimtipp: Grüner Tee. Grüner Tee besitzt die Eigenschaft, den Stoffwechsel ebenfalls anzuregen. Vor allem ist es die Kombination aus Koffein sowie Catechinen, die dazu führt, dass der Stoffwechsel aktiviert wird und in die Höhe schießt. Ratsam ist, wenn pro Tag mindestens zwei Tassen Grüner Tee getrunken werden.

Auch Schärfe spielt eine wesentliche Rolle bei der Aktivierung des Stoffwechsels. Der Grund ist die Thermogenese. Scharfes Essen sorgt dafür, dass der Stoffwechsel aktiviert wird bzw. der Körper "heiß läuft". Hier eignen sich alle Gewürze, die der Mahlzeit eine besondere Schärfe verleihen. Dazu zählen etwa Pfeffer, Chili oder auch Meerrettich.

Wer nach dem Essen gerne einen Schnaps trinkt, sollte - wenn er seinen Stoffwechsel anregen möchte - darauf verzichten. Fakt ist: Alkohol bremst den Stoffwechsel. Ein Aspekt, der im Endeffekt dafür sorgt, dass der Verdauungsprozess verlangsamt wird. Wer Abnehmen möchte, sollte den Alkohol nicht nur wegen seiner Kalorien, sondern auch deswegen meiden, weil er den Stoffwechsel an seiner Arbeit hindert.

Auch L-Carnitin ist ein kleiner Geheimtipp für den Stoffwechsel. Befindet sich Dein Körper im Normalbetrieb, kann er den Stoff in genügendem Ausmaß produzieren. Jedoch ist es ratsam L-Carnitin zuzuführen, wenn der Stoffwechsel noch schneller und noch aktiver arbeiten soll. L-Carnitin-Quellen sind etwa Rind oder auch Lamm (rotes Fleisch).

Stress meiden, Entspannung suchen

Stress ist der absolute Stoffwechsel-Killer. Stress sorgt nämlich für einen unausgeglichenen Hormonhaushalt und verursacht Heißhunger sowie Appetit. Wer also seinen Stoffwechsel aktivieren und anregen möchte, muss daher Stress vermeiden. In weiterer Folge ist es ratsam, dass - neben der Vermeidung von Stress - auch darauf geachtet wird, genügend Schlaf zu bekommen. Ratsam sind 7 bis 9 Stunden pro Nacht.

Fakt ist - die Frage: Was regt den Stoffwechsel an - kann relativ leicht beantwortet werden. Wenn Du ein paar Tipps und Tricks berücksichtigst, kannst Du problemlos Deinen Stoffwechsel aktivieren und staunen, dass auch Du zu jener Kategorie Mensch gehörst, die relativ schnell Gewicht verlieren kann.

>

Newsletter Regelmäßige Tipps zu gesunder Ernährung.